Gemütlich fließt die Weißeritz

So langsam nimmt das Training Formen an. Ich habe die letzten Sonnenstrahlen vor dem fiesen Regen erwischt und bin meine Hausstrecke Richtung Freital gelaufen. Nachdem ich mich beim letzten Lauf darauf konzentriert habe, mal über meine magische 5km-Grenze hinauszuwachsen, wollte ich heute an meiner Zeit/km arbeiten. Ich setzte mir – so glaubte ich – ein vernünftiges Ziel mit 6:10min/km, da meine letzten Läufe immer so ungefähr +/- um diese Zeit lagen.

Doch so richtig wollte es nicht gelingen. Die ersten beiden Kilometer waren schon 20 Sekunden zu langsam und ich musste mir bei km 3 eingestehen, dass meine Beine nun wohl doch merken, dass wir regelmäßig trainieren wollen. Hinzu kam die unerbittliche Sonne auf der mit nur wenig Schatten gesegneten Strecke. Ich bin eindeutig ein Waldläufer, nur wäre der nächstgelegene mit etwas größerer Anfahrt verbunden.

Naja, der letzte Kilometer konnte dann dank meines Ehrgeizes und der Unerbittlichkeit von Runtastic in 5:53min/km absolviert werden, wodurch ich meine Gesamtzeit auf 6:17min/km retten konnte. Das ist okay und der Lauf hat mir zu so einigen Erkenntnissen verholfen. Danach verweilte ich noch ein bisschen an dem wunderschönen Flussufer der Weißeritz und kühlte meine überhitzten Füße im kalten Nass. Das Großstadtgefühl komplett ausgeblendet. So könnten Läufe immer enden.

Ich bin insgesamt noch immer super motiviert, durch den Blog, durch das gute Lebensgefühl welches mich gerade stets begleitet und den Ehrgeiz endlich an Laufveranstaltungen teilzunehmen. So gesehen freu ich mich riesig, dass ich nun gemeinsam mit einer Freundin beschlossen habe, am Dresdner Frauenlauf teilzunehmen.

5km am 13.9.2014 – das sollte in weniger als 30min schaffbar sein und legt hoffentlich eine gute Grundlage für mein Hauptziel dieses Jahr, dem 10km Lauf am 19. Oktober 2014.

Zum Schluss noch ein paar Impressionen:

Bleibt Fit,

Eure motivierte Steph

Written by:

Be First to Comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *